Wird geladen …
Temperaturdecke - Materialinfos

Temperaturdecke - Materialinfos

Posted: 11 December, 2023
Writer: Rebecca Sköld
Kategorie:

Seid dabei und messe die Temperatur für 2024 mit einer Temperaturdecke!

Hallo da draußen! Ich hoffe, ihr habt einen schönen Wintertag, am besten mit viel Schnee, wenn ihr mich fragt. Mitten in der Kälte und der Weihnachtsdekoration möchte ich euch von einem großartigen Projekt erzählen, das zum Jahreswechsel beginnen wird! Dann starten wir nämlich mit einem Häkelprojekt, das sich über das ganze Jahr erstrecken wird. Gemeinsam werden wir das Jahr 2024 mit Schwung beginnen, indem wir zusammen Temperaturdecken häkeln.

Mach mit bei unserer Häkelaktion „Throw a Temperature“ und häkle eine Decke mit uns, welche die Temperatur für 2024 an deinem Standort aufzeigt. Das Projekt besteht aus sechseckigen Granny Squares, wobei jedes Granny einen Tag symbolisiert. Wir messen die niedrigste, höchste und Durchschnittstemperatur jeden Tag, und das bestimmt die Farben des Hexagons für diesen Tag. Mit Hilfe der fantastischen Website meteostat.net könnt ihr diese drei Werte für jeden Tag einsehen.

Die Frau hinter dem schicken Hexagon ist die Niederländerin Saskia, die den Blog Sassy Sheep betreibt. Ihre sechseckigen Granny Squares bestehen aus drei Runden. Diese werden idealerweise nach und nach verbunden, während ihr die Grannys häkelt.

frilagda_rutor

Mein Name ist Rebecca, und ich arbeite bei Nordanå Crafts (also Järbo, Svarta Fåret und Eddna), wo ich dies und das mache… Ja, darauf können wir ein anderes Mal zurückkommen. In den sozialen Medien bin ich als Knitbec unterwegs und wenn ihr noch mehr über mich erfahren wollt, schaut doch in meinen (schwedischsprachigen) YouTube-Kanal Stickbubblan. Ich selbst wollte bereits 2018 gemeinsam mit vielen anderen eine Temperaturdecke häkeln und freue mich schon so auf das kommende Jahr und dieses Projekt!

20231129_112148

Aber genug von mir, willst du bei der Temperaturdecke 2024 mitmachen? Es wird so viel Spaß machen! Stell dir mal vor, wie interessant es sein wird, die Temperaturschwankungen über das Jahr hinweg zu verfolgen. Meine lieben Kolleg/innen sind bereits einen Schritt voraus und sind schon in diesem Jahr dabei, Temperaturdecken zu häklen. Schaut euch das Bild unten an, und ihr werdet sicher Lust auf eine eigene bekommen!

vardagsrum_liggande

Was benötigt man also, um mit dieser magischen Kreation zu beginnen? Du benötigst Garn in 20 verschiedenen Farben mit passender Häkelnadel, sowie eine zusätzliche Farbe für die Umrandung. Wir haben drei verschiedene Farbzusammenstellungen in Tilda erstellt, das ist ein weiches und schönes Garn aus Baumwolle und Acryl. Wenn du lieber ein anderes Material möchtest, gibt es auch eine Farbzusammenstellung in Cecilia, eine in Ulrika und eine in Freja. Klicke einfach direkt auf die Bilder unten, um zu den verschiedenen Paketen zu gelangen. Natürlich kannst du die Farben nach Belieben austauschen, indem du auf die Farbe drückst, die du ändern möchtest, und die Farbe auswählst, die du stattdessen möchtest. Aber es ist doch ziemlich angenehm, wenn jemand bereits alles für dich durchdacht hat, oder?

Was Häkelnadeln betrifft: es gibt eine Vielzahl zur Auswahl! Für Tilda empfehlen wir eine Nadel der Stärke 3,5 mm, Freja und Cecilia benötigen eine 4 mm Häkelnadel, und schließlich benötigt Ulrika eine etwas dickere Häkelnadel von 4,5 mm. Mein Weg des Häkelns begann mit Nadeln, die ich von meiner Mutter bekommen hatte, ihr kennt diese grauen Metallnadeln mit höchst unklaren Zahlen darauf. Sie haben sich für die kleinen Häkelprojekte, die ich gemacht habe, gut bewährt, aber mit dieser Decke werde ich mich durch die Häkelnadeln testen, die wir im Sortiment haben. Als erstes werde ich die Häkelnadel Waves von KnitPro ausprobieren, die über einen Griff aus Gummi für besseren Halt verfügt und in vielen schönen Farben erhältlich ist, abhängig von der gewählten Größe. Jeden Monat werde ich auslosen, welche Häkelnadel im nächsten Monat verwendet wird. Hier findest du all unsere verschiedenen Häkelnadeln!

Es gibt neben einer Häkelnadel und Garn auch vieles an Zubehör, was für dieses Projekt gut sein kann. Hier haben wir eine Liste mit praktischem Zubehör (und natürlich auch einer Häkelnadel) zusammengestellt.

tillbeh_r_med_siffror

1. Maßband
2. Vernähnadeln
3. Klappschere
4. Große Sicherheitsnadeln
5. muud Projekttasche
6. Häkelnadeln

 

Schließlich möchte ich auch ein wenig über das eigentliche Messen der Temperaturen sprechen. Zu Beginn benötigt man eine Temperaturskala, der man folgen kann, und diese kann natürlich je nach Wohnort variieren. Wichtig ist, eine Höchst- und Mindesttemperatur festzulegen. Dazwischen kann man dann die Grade auf die verbleibenden 18 Farben aufteilen. Hier unten ist ein Beispiel! Meine lieben Kollegen, die in Gävle und Umgebung leben, haben einen Bereich von -25 Grad bis +30 Grad. Ich, die weiter im Süden in Västergötland lebe, werde einen Bereich von -14 Grad bis +27 Grad haben, da dies für mich eine realistischere Skala an meinem Wohnort ist. Wählt eine vorgefertigte Skala oder erstellt eure eigene nach dem Muster unten!

throw-a-temperature_tabell_TY_1

Sicher möchtet ihr dabei sein, oder? Das wird richtig spaßig! Wir sind auf Facebook in der Gruppe 'Throw a Temperature' (Die Gruppe ist schwedisch-/englischsprachig). Der Name "Throw a Temperature" ist ein Ausdruck dafür, die Temperatur zu überprüfen, aber wusstet ihr, dass 'throw' auch sowohl „werfen“ als auch ein anderes Wort für „Decke“ auf Englisch ist? Also buchstäblich genau das, was wir machen - so ein Wortspiel macht immer Spaß! Folgt gerne Eddna und/oder Svarta Fåret auf Instagram, damit ihr keine Neuigkeiten zur Häkelaktion oder anderen lustigen Dingen verpasst. Der nächste Blogbeitrag hierzu kommt am 1. Januar, wenn der Startschuss fällt! Ich wünsche euch einen weißen Winter, viel Gemütlichkeit und Wärme und hoffe, wir sehen uns in dieser farbenfrohen Häkelaktion!

© 2023 Eddna